Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt

Eugen Hartmann-Didaktikpreis des Physikalischen Vereins

Dieser Förderpreis des Physikalischen Vereins zeichnet die besten Staatsexamensarbeiten aus dem Fachbereich Physik der Goethe-Universität in Frankfurt am Main aus, die der Verbesserung der Lehre der Physik dienen.

Jährlich können drei Preise mit einer Dotierung von je 1000 € vergeben werden. Arbeiten aus folgenden Bereichen sind möglich:

a) ein Preis an Studierende des Lehramtes für Gymnasien und der Oberstufe der Gesamtschulen,

b) ein Preis an Studierende des Lehramtes für Realschulen und Hauptschulen und

c) ein Preis an Studierende des Lehramts an Grundschulen oder Schulen für Lernhilfe.

Die Teilnahme an der Preisvergabe erfolgt auf Vorschlag der betreuenden Hochschullehrer/innen. Prämiert werden können Arbeiten, die im Laufe des letzten Jahres abgeschlossen wurden.

Der Preis aus dem Eugen-Hartmann-Fonds soll an Professor Dr.-Ing. E.h. Eugen Hartmann, den Gründer der Firma Hartmann & Braun erinnern, der einer der beiden maßgeblichen Gründer der Elektrotechnischen Lehranstalt des Physikalischen Vereins im Jahre 1889 war. Der Fonds wurde damals nach ihm benannt.

Weitere Informationen

Preisträger 2013

Der diesjährige Eugen-Hartmann-Didaktikpreis des Physikalischen Vereins wird am 11.12.2013 verliehen an

  • Anna-Katharina Burgdorf: "Analyse stummer Dialoge von Schülerinnen und Schülern der gymnasialen Oberstufe zum Trägheitsgesetz"
  • Christina Andrea Wenzel: "Vorstellungen von Kindern über die Entstehung von Jahreszeiten" (L1)
  • Kim Grünsch: "Aufbau und Konzeption eines Praktikumsversuches zur Messung der Lade- und Entladevorgänge von Kapazitäten im Rahmen des physikalischen Anfängerpraktikums" (L3)

 

Preisträger 2012

Der diesjährige Eugen-Hartmann-Didaktikpreis des Physikalischen Vereins wurde am 05.12.2012 verliehen an

  • Frau Masa Ohms: "Analyse von physikalischen Aufgabenstellungen mit der Methode der Objektiven Hermeneutik"
  • Herrn Manuel Schäfer: "Experimente mit Neodym-Magneten für den Physikunterricht"

 

Preisträger 2011

Der diesjährige Eugen-Hartmann-Didaktikpreis des Physikalischen Vereins wurde am 09.11.2011 verliehen an

  • Amke Fritsch: "Geschwindigkeit und Beschleunigung in eindimensionalen Bewegungsvorgängen" (Lehramt für Haupt-, Real- und Gesamtschulen)
  • Diana Stein: "Vogelflug als Thema für den Sachunterricht" (Lehramt für Grundschulen)
  • Romina Volk: "Hydraulischer Widder" (Lehramt für Haupt-, Real- und Gesamtschulen)

Preisträger 2010

Der diesjährige Eugen-Hartmann-Didaktikpreis des Physikalischen Vereins wurde am 26.01.2011 verliehen an

  • Miriam Arfaoui: "Die Wasserversorgung der Römer" (Lehramt für Grundschule)
  • Jan Winkelmann: "Berufsbiographien, Motive und Überzeugungen zur Physik als Wissenschaft und Unterrichtsfach" (Lehramt für Gymnasien)

Preisträger 2009

Der diesjährige Eugen-Hartmann-Didaktikpreis des Physikalischen Vereins wurde am 25.11.09 verliehen an

  • Christian Kunz: "Feuerstein und Stahl im Sachunterricht" (Lehramt für Grundschule)
  • Ingo Luft: "Der Transrapid als Thema für den Physikunterricht" (Lehramt für Gymnasien)
  • Renate Schreiber: "Druck als Phänomen" (Lehramt für Haupt-, Real- und Gesamtschulen)

 

 

 

geändert am 03. Dezember 2013  E-Mail: Webmasterlamprecht@physik.uni-frankfurt.de;sauerland@stud.uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 03. Dezember 2013, 18:26
http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb13/physikdidaktik/Examensarbeiten/Eugen-Hartmann-Didaktikpreis/index.html